Aufschieberitis besiegen

5 Schritte für gutes Zeitmanagement

Jeder kann ein vernünftiges Zeitmanagement haben und zwar ohne sich zu verbiegen oder wahnsinnig anzustrengen. Zeitmanagement besteht aus fünf simplen Schritten. Welche das sind und wie du sie am besten in deine Routine integrierst, erkläre ich dir hier.

Tools für mein Zeitmanagement

Für mein persönliches und berufliches Zeitmanagement benutze ich viele Methode – aber nur eine Handvoll Tools. Was ich brauche, um meine Tage effektiv zu organisieren, zeige ich dir hier. 2-Minuten-Regel, ALPEN-Methode, Pareto, Timeboxing – damit Zeit- und Selbstmanagement-Methoden wie diese funktionieren können, brauchst du erstmal einen Rahmen. Du brauchst ein Toolset, mit dem du den Überblick über deine Aufgaben...

Die 2-Minuten-Regel

Erledige Aufgaben, die weniger als 2 Minuten deiner Zeit beanspruchen, sofort. Damit ist die 2-Minuten-Regel auch schon fertig erklärt. Warum sie so große Wirkung hat, wie du sie praktisch anwendest und wo sie an ihre Grenzen stößt, erfährst du heute.